Corona-Pandemie : Jens Spahn: „Impfen verhindert nicht die dritte Welle, die dritte Welle wächst“

von 05. April 2021, 12:14 Uhr

svz+ Logo
Jens Spahn besuchte am Montag ein Impfzentrum und ordnete die Wichtigkeit von Impfungen ein.
Jens Spahn besuchte am Montag ein Impfzentrum und ordnete die Wichtigkeit von Impfungen ein.

Der Gesundheitsminister setzt sich dafür ein, die sogenannte Notbremse konsequent umzusetzen.

Berlin | Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat vor anhaltender Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus gewarnt. "Impfen verhindert nicht die dritte Welle, die dritte Welle wächst", sagte der CDU-Politiker am Montag in Berlin während eines Besuches im Impfzentrum Messe. Länder mit bereits höherer Impfquote wie Chile, Großbritannien oder die USA zeigte, dass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite