Linke fordert: Abschläge abschaffen : Jeder siebte Erwerbsminderungsrentner auf Sozialhilfe angewiesen

svz+ Logo
Wer wegen Krankheit aus dem Erwerbsleben ausscheidet, braucht häufig neben der Rente Sozialhilfe, um über die Runden zu kommen.

In Deutschland ist trotz der Reformen der vergangenen Jahre noch fast jeder siebte Erwerbsminderungsrentner (15 Prozent) zusätzlich auf Sozialhilfe angewiesen. Die Zahl der Betroffenen ist seit 2005 von knapp 78.000 auf fast 195.000 im Jahr 2018 angestiegen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
02. Juni 2020, 01:00 Uhr

Berlin | Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, die unserer Redaktion vorliegt. Aktuellere Zahlen hat das Ministerium noch nicht. 2005 erhielten n...

nlBeri | asD hget sau enier onrtAtw eds sdtamurisnestibnuemsrBiie fau neie Anegfra erd inik-nFroneLtak ,rreovh edi eerunsr ikoenRdat eo.lrtvgi ukteellerA alZhne ath sad iutsMiimnre ohnc hitn.c

0502 rneteehil unr 4,6 Porznet der sgennuitnerrbrdnEewmsrer zcutslhziä snruGnuie,rcdhg mu rbüe ide nRnude zu m.komen sBi 2150 tetha icsh eid eoutQ ufa 4,15 tfsa e,fvrchitdrea 2081 gla esi onch ibe 51 ronez.Pt iBe elrvlo snmrugdwnberireE eehitnelr ertnRen 0821 icmhtlona 767 .ruoE etSi 1120 gties erd gBetar ttsgei itlceh na - um nisamsegt 76 uorE nbnnie seiben anJh,er iew uas edr twtoArn eewtir rthhgv.roee

aZrw rduwe ide Errwuesentgemsbrndiren 0129 re.rmoretfi nVo eehnhrö Begzüen tifroienrpe erab rnu ernreuN.nte

„uhAc der trdemeoa nAgteis dre rmnnuedgsrtrseeibwneEr in nde elentzt nrJahe ankn ichtn eardbrü ,nähtcungwhiees asds die uhntcchercltdishi etneR hnco imrem rnuet der sercernsingwdlslhuuGech .gteil Sei tcrhie chcihlst tchni uzm “n,Lbee stteekririi ied tngnreiLe-eokdnbAe bnaiSe mei.nmrZanm aDs„ nnak chua ned traehrEepn in tumAr zn,etürs rde itm snimee eomEmnnik hnesetien ,sums oerbv dei hGeurnsicrndug itegfr“.

aZmnmirnem rfdteeor „eien nelengderudg nrdhKeetew in dre t“etinepkioR:ln Dsa euneineRvnat ümess iewedr fau 35 tPrzoen höethr dnu edi äscgbheAl bei rmengiersrentbEwrndunse bafhgfsceta erenw.d riKathen„k sti ein cikhS,lcas sad nicth noch ziuhltczsä rfbtetas endwre adf.r oEsben cihgtiw ti:s rsbegeeuneVrns bie edr nugteuihserZznc süemsn auch edenn en,oumkgumtze ide chson inee neetR ebzin.ee“h

zur Startseite