„Sophie Scholl“-Auftritt : Ordner bei Querdenken-Demo als Held gefeiert – alles nur ein Coup der Antifa?

von 23. November 2020, 14:33 Uhr

svz+ Logo
Antifa-Proteste in Hannover gab es in den letzten Jahren immer wieder in Hannover – wie hier 2017 gegen die AfD.
Antifa-Proteste in Hannover gab es in den letzten Jahren immer wieder in Hannover – wie hier 2017 gegen die AfD.

Ein junger Ordner stellte sich gegen den Nazi-Opfer-Vergleich einer "Querdenkerin". Was über ihn bekannt ist.

Hannover | Der Held des Wochenendes war in den sozialen Netzwerken für viele Nutzer ein junger Mann in Jogginghose, der sich bei einer Querdenken-Demo am Sonnabend in Hannover spontan gegen eine Rednerin wandte, die sich auf der Bühne mit der NS-Widerstandskämpferin Sophie Scholl verglich. "Ich fühle mich wie Sophie Scholl, da ich seit Monaten hier aktiv im W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite