Debatte auch in Deutschland : Homosexuelle Männer als Blutspender: Israel baut Hürden ab

von 19. August 2021, 16:36 Uhr

svz+ Logo
In Deutschland dürfen homosexuelle Männer nur einer einjährigen Sexpause Blut spenden.
In Deutschland dürfen homosexuelle Männer nur einer einjährigen Sexpause Blut spenden.

Homosexuelle Männer dürfen in vielen Ländern nur eingeschränkt Blut spenden, weil ihnen pauschal ein erhöhtes HIV-Risiko zugesprochen wird. In Israel hebt ein schwuler Minister die Diskriminierung nun auf.

Tel Aviv | Homosexuelle Männer dürfen in Israel nach Angaben von Gesundheitsminister Nitzan Horowitz ohne Einschränkungen Blut spenden. "Ich habe angeordnet, die abwertenden und irrelevanten Fragen aus dem Spender-Fragebogen zu streichen", schrieb Horowitz am Donnerstag auf Twitter. "Die Diskriminierung von Schwulen bei Blutspenden ist vorbei. Es gibt keinen Unt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite