Regierung : Israel: Netanjahu-Gegner dringen auf Vereidigung

von 03. Juni 2021, 15:31 Uhr

svz+ Logo
Der bisherige Oppositionsführer Jair Lapid teilte Präsident Rivlin kurz vor Ablauf einer Frist mit, er habe ein Bündnis von acht Parteien aus allen politischen Lagern geschmiedet.
Der bisherige Oppositionsführer Jair Lapid teilte Präsident Rivlin kurz vor Ablauf einer Frist mit, er habe ein Bündnis von acht Parteien aus allen politischen Lagern geschmiedet.

Das Anti-Netanjahu-Lager in Israel will den Machtwechsel schnellstmöglich vollenden. Bruchlinien gibt es ohnehin schon viele in dem Mehr-Parteien-Bündnis.

Tel Aviv | Gegner des langjährigen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu dringen in Israel auf eine rasche Vereidigung ihrer geplanten Regierung. Hintergrund sind nach Medienberichten vom Donnerstag Versuche des Netanjahu-Lagers, das Bündnis aus acht Parteien und damit einen Machtwechsel noch zu verhindern. Angestrebt sind eine Abstimmung über die Regierung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite