Geplante Lockerung der Einreisebeschränkungen : Internationale Corona-Hotspots: Wer bald in die EU reisen darf – und wer nicht

von 27. Juni 2020, 11:32 Uhr

svz+ Logo
In der EU zeichnet sich eine Einigung auf strenge Kriterien für die geplante Lockerung der Corona-Einreisebeschränkungen ab. Auch ab Juli bleiben demnach Reisende aus bestimmten Ländern zunächst weiter außen vor.
In der EU zeichnet sich eine Einigung auf strenge Kriterien für die geplante Lockerung der Corona-Einreisebeschränkungen ab. Auch ab Juli bleiben demnach Reisende aus bestimmten Ländern zunächst weiter außen vor.

Wer darf bald wieder in die EU einreisen und wer nicht? Diese Frage ist diplomatisch heikel, jetzt gibt es Bewegung.

Brüssel | In der EU zeichnet sich eine Einigung auf strenge Kriterien für die geplante Lockerung der Corona-Einreisebeschränkungen ab. Demnach werden Reisende aus Ländern wie den USA, Russland und Brasilien auch nach Ablauf dieses Monats nur in Ausnahmefällen in die EU kommen dürfen, wie die Deutsche Presse-Agentur nach Beratungen der EU-Botschafter am späten F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite