Skandal um Klinik-Angaben : Informatiker checkt bundesweite Intensivbetten-Zahlen: „Alles falsch“

von 23. Juni 2021, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Alles falsch? An der Zahl der gemeldeten Intensivbetten gibt es erhebliche Zweifel.
Alles falsch? An der Zahl der gemeldeten Intensivbetten gibt es erhebliche Zweifel.

"Nicht verlässlich", lautet das Urteil des Informatikers Tom Lausen aus dem Kreis Stade, der die tatsächliche Auslastung der Intensivbetten während der Corona-Pandemie mit einem eigenen Programm überprüft und damit mächtig Wirbel ausgelöst hat.

Schwerin/Grünendeich | Tom Lausen ist ein freiheitsliebender Mensch, nimmt Ausgangssperren während der Hochphase der Corona-Pandemie aber freilich ebenso hin wie die Bundesnotbremse mit all ihren Grundrechtseinschränkungen. Nicht nur dem Informatiker Lausen aus der Mini-Gemeinde Grünendeich im Kreis Stade, sondern auch seinem Bruder Sven, der Rechtsanwalt ist, fällt aber au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite