Freiwilliger Corona-Schutz : Impfungen für Kinder und Jugendliche: Was dafür spricht – und was dagegen

von 27. Mai 2021, 21:07 Uhr

svz+ Logo
Werden Kinder und Jugendliche nach den Sommerferien mit Impfpass in die Schule gehen dürfen?
Werden Kinder und Jugendliche nach den Sommerferien mit Impfpass in die Schule gehen dürfen?

Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren sollen in Deutschland bald geimpft werden. Was spricht dagegen und was planen die Länder? Ein Überblick.

Berlin | Während sich andeutet, dass die Ständige Impfkommission (Stiko) keine allgemeine Impf-Empfehlung für alle Kinder abgeben könnte, möchte die Regierung Schülern trotzdem ein schnelles Impfangebot machen. Das beschloss der Impfgipfel Beim Impfgipfel am 27. Mai vereinbarten Bund und Länder, dass Corona-Impfungen von Kindern und Jugendlichen ab zwölf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite