Impfreihenfolge ändern : Millionen Impfdosen auf Halde? Wie die Länder das Astra-Zeneca-Vakzin verimpfen wollen

von 03. März 2021, 09:51 Uhr

svz+ Logo
Der Corona-Impfstoff von Astra-Zeneca ist verfügbar, dennoch liegen viele Impfdosen noch auf Halde. Die Skepsis in der Bevölkerung gegen das Vakzin ebbt aber ab.
Der Corona-Impfstoff von Astra-Zeneca ist verfügbar, dennoch liegen viele Impfdosen noch auf Halde. Die Skepsis in der Bevölkerung gegen das Vakzin ebbt aber ab.

Millionen Astra-Zeneca-Dosen könnten bald auf Halde liegen, wenn die Länder nicht schnell das Impftempo hochfahren.

Berlin | In den Bundesländern wächst nach dem zögerlichen Start die Hoffnung auf einen schnellen Abbau des Astra-Zeneca-Impfstaus. Mehrere Länder rechnen mit einem deutlichen Hochfahren der Impfungen mit dem britisch-schwedischen Vakzin, wie eine Abfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Bis zuletzt hatte nur ein kleiner Teil der gelieferten Dosen den Weg in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite