Disziplinarverfahren und Ermittlung : Impfdrängelei: Stadtrat suspendiert Halles Oberbürgermeister

von 08. April 2021, 12:52 Uhr

svz+ Logo
Impfaffäre: Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) wurde suspendiert.
Impfaffäre: Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) wurde suspendiert.

In der Affäre um eine vorzeitige Corona-Impfung stimmt Halles Stadtrat für die Suspendierung von OB Wiegand.

Halle | Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) soll wegen der Impfaffäre vom Dienst suspendiert werden. Das hat der Stadtrat am Mittwoch auf einer Sondersitzung beschlossen, wie Stadtratsvorsitzende Katja Müller (Linke) im Anschluss mitteilte. Grund für das zeitweise Verbot seiner Dienstgeschäfte ist die vorzeitige Impfung Wiegands gegen das Coron...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite