DBU-Umweltpreis : Im Kampf gegen den Klimawandel: Deutsche Forscher gewinnen Preis

von 27. August 2021, 07:30 Uhr

svz+ Logo
Bundespräsident Steinmeier übergibt den Deutschen Umweltpreis auch in diesem Jahr.
Bundespräsident Steinmeier übergibt den Deutschen Umweltpreis auch in diesem Jahr.

Aussterbende Tiere, ausgetrocknete Moore: Der Deutsche Umweltpreis steht in diesem Jahr im Zeichen des Klimawandels. Die Preisträger setzten sich für Artenvielfalt und Moorschutz ein. Und bekommen dafür 500.000 Euro.

Osnabrück | Die Preise für die Biodiversitätsforscherin Katrin Böhning-Gaese und der Moorforscher Hans Joosten sollen ein Signal senden. Das gab der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in einer Pressemitteilung zu den Preisträgern bekannt. „Wir haben nur eine Erde. Und wir müssen mit der Vielfalt des Lebens behutsam umgehen“, sagte Alexander...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite