Ferienende in neun Bundesländern : Hotspot Klassenraum: Was Lehrer und Schüler jetzt fordern

von 08. April 2021, 11:39 Uhr

svz+ Logo
Lüften, Wechselunterricht, Testen – die Länder feilen an ihrer Strategie für Schulen. (Symbolbild)
Lüften, Wechselunterricht, Testen – die Länder feilen an ihrer Strategie für Schulen. (Symbolbild)

Der gerade erst angelaufene Schulbetrieb gerät angesichts der dritten Corona-Welle nun einmal mehr extrem ins Wackeln.

Berlin | Die Kultusminister der Länder beraten an diesem Donnerstag (16 Uhr) über das weitere Vorgehen an den Schulen. In neun der 16 Bundesländer gehen am Sonntag die Osterferien zu Ende. In Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz ist bereits wieder Unterricht, in Mecklenburg-Vorpommern und im Saarland beginnt er an diesem Donnerstag. Hamburg hatte keine Osterferi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite