Kommentar : Höcke-Festspiele in Dresden: AfD wird zur Anti-Alles-Partei

von 11. April 2021, 15:41 Uhr

svz+ Logo
AfD-Rechtsaußen Björn Höcke konnte dem Parteitag seinen Stempel aufdrücken.
AfD-Rechtsaußen Björn Höcke konnte dem Parteitag seinen Stempel aufdrücken.

Mit einem harten Rechtsruck startet die AfD in den Bundestagswahlkampf.

Berlin | Der Parteitag in Dresden geriet zum Entsetzen der gemäßigten Kräfte zu regelrechten Björn-Höcke-Festspielen. Der Frontmann des offiziell aufgelösten völkischen "Flügels" schaffte es, das Wahlprogramm zu verschärfen. Fundamentalopposition von ganz Rechtsaußen lautet die Devise. Statt "nur" den Euro abzuschaffen, will die AfD jetzt komplett aus der E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite