Kommentar : Höchste Zeit für einen neuen CDU-Vorsitzenden

von 14. Dezember 2020, 17:38 Uhr

svz+ Logo
Norbert Röttgen, Friedrich Merz oder Armin Laschet: am 16. Januar wählen die CDU-Delegierten ihren neuen Parteichef.
Norbert Röttgen, Friedrich Merz oder Armin Laschet: am 16. Januar wählen die CDU-Delegierten ihren neuen Parteichef.

Elf Monate nach der Rückzugsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer wird die CDU ihren neuen Vorsitzenden wählen. Gut, dass die Führungsgremien den Parteitag nicht noch einmal verlegt haben, sondern am 16. Januar online abstimmen lassen.

Berlin | Noch eine Hängepartie hätte die vertrackte Lage der CDU nicht verbessert. Es muss endlich jemand das Zepter übernehmen. Norbert Röttgen hat Außenseiterstatuts. Friedrich Merz oder Armin Laschet, einer von beiden wird es wohl werden. Jens Spahn hat zu oft beteuert, er stehe weiter hinter dem NRW-Ministerpräsidenten. Die meisten Delegierten haben ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite