Corona-Kommentar : Höchste Zeit für Exit-Strategien

von 28. Januar 2021, 18:14 Uhr

svz+ Logo
Schwört die Menschen auf harte Wochen bis Ostern ein: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).
Schwört die Menschen auf harte Wochen bis Ostern ein: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Vor Ostern keine Massenimpfungen - und deswegen auch keine Lockerungen? Es wäre illusorisch, auf eine baldige Rückkehr der Normalität zu hoffen. Es wäre aber auch verheerend, würden Gesundheitsminister Spahn und Kanzlerin Merkel die Impfstoffknappheit als Begründung für weitere zehn Wochen "Augen zu und durch" nehmen.

Berlin | Denn die harten zurückliegenden Wochen zeigen Wirkung: Die Zahl der Neuinfektionen konnte gegenüber Ende Dezember um die Hälfte gedrückt werden. Die Inzidenz liegt unter 100, endlich! Auch der Blick nach Irland und Dänemark ist ermutigend. Denn dort konnte auch die Gefahr der ansteckenderen Mutationen zurückgedrängt werden, mit Mitteln, die schon gege...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite