Hochwasserkatastrophe : Vorwürfe an Landrat von Ahrweiler: Missachtete der Kreis Warnungen?

von 31. Juli 2021, 16:40 Uhr

svz+ Logo
Die Ahr war angeschwollen und hat mehrere Orte in Rheinland-Pfalz verwüstet.
Die Ahr war angeschwollen und hat mehrere Orte in Rheinland-Pfalz verwüstet.

Der Landkreis Ahrweiler reagierte offenbar verspätet auf Hochwasserwarnungen. Medienrecherchen zufolge versandte die Landesbehörde vor der Hochwasser-Katastrophe Mails an die Kreisverwaltung.

Ahrweiler | Der Landkreis Ahrweiler ist laut einem Medienbericht vor der Flutkatastrophe in der Nacht auf den 15. Juli präzise gewarnt worden, ohne jedoch rechtzeitig darauf zu reagieren. Es seien bei der Kreisverwaltung mehrere automatisierte Mails des rheinland-pfälzischen Landesumweltamts eingegangen, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Samstag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite