Steng katholisches Land : Historisch: Argentiniens Senat stimmt für Legalisierung von Abtreibungen

von 30. Dezember 2020, 08:45 Uhr

svz+ Logo
In den vergangenen Tagen haben tausende Frauen vor dem Kongress für Selbstbestimmung beim Thema Abtreibung demonstriert.
In den vergangenen Tagen haben tausende Frauen vor dem Kongress für Selbstbestimmung beim Thema Abtreibung demonstriert.

In dem streng katholischen südamerikanischen Land dürfen Frauen damit bis zur 14. Schwangerschaftswoche abtreiben.

Buenos Aires | In Argentinien ist ein historisches Gesetz zur Liberalisierung der Abtreibung verabschiedet worden. Der argentinische Senat nahm eine Gesetzesvorlage, die auf Präsident Alberto Fernández zurückgeht und bereits von der Abgeordnetenkammer angenommen worden war, am frühen Mittwoch (Ortszeit) mit 38 zu 29 Stimmen an. Während der rund 13 Stunden dauernden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite