Harter Lockdown : Um die dritte Welle zu brechen: Diese scharfen Maßnahmen fordert Lauterbach

von 06. April 2021, 15:15 Uhr

svz+ Logo
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert angesichts der dritten Corona-Welle einen harten Lockdown in Deutschland.
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert angesichts der dritten Corona-Welle einen harten Lockdown in Deutschland.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach schlägt schärfere Maßnahmen vor, um die dritte Corona-Welle zu brechen.

Berlin | Öffnungen von Gastronomie, Kinos und Sportstätten wie jetzt im Saarland sind aus Sicht des SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach ein falsches Signal angesichts der weiter stark grassierenden Coronavirus-Pandemie. Nötig sei vielmehr ein "harter Lockdown" mit verschärften staatlichen Beschränkungen, sagte er am Dienstag im RTL/ntv-"Frühstart". "Ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite