Nach Bundestags-Gutachten : Spahn bestätigt: Notbremse bedeutet Nachtreiseverbot für Auto, Bus und Bahn

von 23. April 2021, 17:04 Uhr

svz+ Logo
Nachts dürfte vielerorts das Ordnungsamt das Einhalten der Ausgangssperre überprüfen.
Nachts dürfte vielerorts das Ordnungsamt das Einhalten der Ausgangssperre überprüfen.

Das Gesetz will verhindern, dass man nachts ohne triftigen Grund raus geht. Das betrifft auch den Nah- und Fernverkehr.

Berlin | Die ab Samstag geltende bundeseinheitliche Notbremse zur Eindämmung der Corona-Pandemie untersagt auch die nächtliche Reise durch betroffene Landkreise. Dies hält der wissenschaftliche Dienst des Bundestags in einem Kurzgutachten fest. Reisechaos auf Autobahnen, bei der Bahn und an Flughäfen könnte die Folge sein, befürchten Kritiker. Die Regierung be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite