Grünen-Chefin kritisiert Unionspapier : Baerbock fordert Klima-Bekenntnis der Bundeskanzlerin

von 13. Mai 2020, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock befürchtet, Deutschland könnte bei seinen Klimazielen zurückfallen. Von der Bundeskanzlerin erwartet sie an diesem Mittwoch ein Bekenntnis zu den EU-Klimazielen.
Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock befürchtet, Deutschland könnte bei seinen Klimazielen zurückfallen. Von der Bundeskanzlerin erwartet sie an diesem Mittwoch ein Bekenntnis zu den EU-Klimazielen.

Die Vorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, hat Pläne der Unionsfraktion im Bundestag, bei einer Erhöhung des Klimaschutz-Ziels in der EU die Anteile der Mitgliedstaaten an den CO2-Einsparungen neu zu verteilen, zurückgewiesen.

Berlin | “Dass die Union immer noch nicht verstanden hat, dass das Pariser Klimaabkommen jedes Land dazu verpflichtet, seinen Beitrag zu leisten, ist unverantwortlich", sagte Baerbock der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Unternehmen bräuchten gerade in der Krise Planungssicherheit. "Ein Rollback bei den Klimazielen macht jegliche Zukunftsinvestition unmöglic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite