"Im Herbst wird es kritisch, das ist klar" : Ist Deutschland für die zweite Corona-Welle gewappnet?

von 07. März 2020, 08:32 Uhr

svz+ Logo
Das Viren-Labor an der Berliner Charité.
Foto: Christophe Gateau / dpa
Das Viren-Labor an der Berliner Charité. Foto: Christophe Gateau / dpa

Im Sommer soll sich die Lage entspannen. Doch viele Experten befürchten, im Herbst könnte das Virus richtig zuschlagen.

Berlin | Bis zum Sommer: Binnen anderthalb Wochen ist die Zahl der Infizierten hierzulande auf mehr als 500 hochgeschnellt. Und es wird weiter hochgehen. "Fest steht: Der Höhepunkt ist noch nicht erreicht", so Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundestag. Das werde zu "Stress im System" führen. Für drastische Maßnahmen wie die Absage von...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite