Umstrittener EU-Austrittsvertrag : EU bietet London Brexit-Aufschub bis zum 22. Mai an

von 21. März 2019, 23:31 Uhr

svz+ Logo
Die britische Premierministerin Theresa May.
Die britische Premierministerin Theresa May.

Das Angebot gilt aber nur, wenn das britische Unterhaus nächste Woche dem EU-Austrittsvertrag zustimmt.

Brüssel | Der Brexit ist verschoben und ein chaotischer EU-Austritt Großbritanniens zunächst abgewendet. Die EU und die britische Premierministerin Theresa May einigten sich in der Nacht zum Freitag auf eine Verschiebung des EU-Austritts. (Interaktive Karte: Das kostet der Brexit jeden Europäer) Related content Der Kompromiss sieht einen Aufschub des Brexit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite