Bundesfamilienministerin Giffey im Interview : "Gehen Sie raus. Tanken Sie Sonne. Das ist gut für die Seele."

von 21. März 2020, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Will Ausgehverbote unbedingt verhindern: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD).
Foto: Imago Images / Jürgen Heinreich
Will Ausgehverbote unbedingt verhindern: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD). Foto: Imago Images / Jürgen Heinreich

Franziska Giffey (SPD) ist Bundesministerin für Familien, Senioren und Jugend. Im Interview mit unserer Redaktion appelliert die 41-Jährige vor allem an junge Leute, die Maßnahmen gegen Corona unbedingt einzuhalten, damit Ausgangssperren noch vermieden werden können.

Berlin | Ältere Menschen sollten den Mut nicht verlieren und - wenn es geht - an die frische Luft gehen. Familien mit geringen Einkommen will die Ministerin mit einem Kinderzuschlag durch die Krise helfen. Das Interview im Wortlaut: Frau Giffey, das Corona-Virus ist vor allem für ältere Menschen gefährlich. Hat die Regierung die Belange dieser Gruppe im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite