Chef-Epidemiologe: „Falsche Richtung“ : Schwedens liberale Corona-Strategie am Ende? Was dem Land jetzt droht

von 30. September 2020, 16:27 Uhr

svz+ Logo
Anders Tegnell appelliert an die Vernunft der Schweden und warnt vor punktuellen Lockdowns.
Anders Tegnell appelliert an die Vernunft der Schweden und warnt vor punktuellen Lockdowns.

Angesichts steigender Fallzahlen verschärft die Gesundheitsbehörde den Ton – und deutet einen Strategiewechsel an.

Stockholm | Schwedens Corona-Sonderweg ruft neue Zweifel hervor: Nachdem Staatsepidemiologe Anders Tegnell vor einigen Wochen bereits Selbstkritik geäußert hatte, legt er jetzt nach. "Es sieht leider so aus, als würden wir auf eine neue Rekordwoche zusteuern", sagte der 64-Jährige bei einer Pressekonferenz. Während aktuell in vielen Ländern die Ansteckungen mit S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite