Auch David Cameron : Fünf Ex-Premierminister warnen vor Boris Johnsons Brexit-Plänen

von 14. September 2020, 18:25 Uhr

svz+ Logo
David Cameron, ehemaliger Premierminister von Großbritannien, spricht sich gegen die Brexit-Pläne der Johnson-Regierung aus.
David Cameron, ehemaliger Premierminister von Großbritannien, spricht sich gegen die Brexit-Pläne der Johnson-Regierung aus.

Der Rückhalt für Premier Johnson im Brexit-Streit bröckelt – seine Vorgänger sprechen sich gegen seine Pläne aus.

London | Als fünfter britischer Ex-Premierminister hat sich David Cameron von Boris Johnsons neuestem Plan im Brexit-Streit distanziert. Er habe Bedenken, einen internationalen Vertrag zu brechen, sagte der bis 2016 regierende Konservative am Montag in London. Johnson will mit dem sogenannten Binnenmarktgesetz den gültigen Deal zum EU-Austritt in Teilen aus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite