Ausbreitung des Coronavirus : Friedland: 22 Infizierte im Grenzdurchgangslager

22 Personen wurden bislang positiv getestet. Symbolbild
22 Personen wurden bislang positiv getestet. Symbolbild

Das Coronavirus breitet sich im Grenzdurchgangslager im niedersächsischen Friedland aus. 22 Menschen sind infiziert.

von
24. Juni 2020, 08:04 Uhr

Friedland | Im Grenzdurchgangslager Friedland (Landkreis Göttingen) sind 21 Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf Corona getestet worden. Das teilte eine Sprecherin der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen am Dienstag mit.

Alles Infos zum Coronavirus in unserem Liveticker

Nachdem Sars-CoV-2 bei einer neu angekommenen Familie nachgewiesen worden war, wurden Tests bei allen 190 Bewohnern und den Mitarbeitern durchgeführt. Die Infizierten wurden der Sprecherin zufolge separiert untergebracht und sind in keinem kritischen Zustand. An diesem Donnerstag sollen alle negativ Getesteten ein zweites Mal untersucht werden. Zuvor hatte die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" berichtet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen