Kommentar : "Fridays for Future": Ein Spaziergang, kein Streik

svz+ Logo
Schülerdemo für den Klimaschutz an diesem Freitag in Osnabrück: Zumindest den Englischkenntnissen scheint der 'Schulstreik' bisher nicht geschadet zu haben. Foto: David Ebener
Schülerdemo für den Klimaschutz an diesem Freitag in Osnabrück: Zumindest den Englischkenntnissen scheint der "Schulstreik" bisher nicht geschadet zu haben. Foto: David Ebener

Nein, es ist keine Heldentat, während der Schulzeit für den Schutz des Klimas zu demonstrieren. Sonntagmorgen um acht vielleicht, das wäre bemerkenswert. Aber das Wochenende am Freitag etwas früher einzuläuten, ist kein großes Opfer, insbesondere dann nicht, wenn daraus nicht einmal direkte Konsequenzen erwachsen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
15. März 2019, 15:43 Uhr

Schwerin | Spaziergang wäre die bessere Bezeichnung als Streik, schon allein, weil solche innerhalb eines rechtlichen Rahmens ein legitimes Mittel zur Durchsetzung von Interessen darstellen. Den Schulbesuch zu...

nciwSerh | aazngpSreig äewr die bserese ngchenuiBez sla tiek,rS snohc alni,le eiwl oeclsh innlbreah eseni hhlceetnrci Rmnaehs ein lestiimge Mtielt ruz uutrnzDghecs ovn esnsneItre nsdralelt.e Den ubheucSlcsh uz eeiegwnrrv tsi shihctlc evetn,rob aleg ob lshtKzi,cmua eerlrsögii dnnFultisaesmamu dreo eein areden tgzmireeme gnimieotatiL üdarf atehehlnr .lsol

Es its einrbüsg uhac gienw oz,ilsa nesei eLhrre zu eiötnng, netdeerw tlsebs Rlgene zu n,hrcebe enine slAuufg nautnezsze deor ebar als eSißrpe fbmhtscipe zu rnd,eew der sad hWlo red eWtl äedgeth.fr sbelSt eid gifersient cnmetheiatrsuzlKl äenfdn es hlwo tnihc tzi,gwi hri dinK üwrde uaf inree iredse smoDe vom tAou rbahneefür reod tekinkc auhc unr ma iosBrtedn .mu eeWtt,n asds se mti emd mslutAusri annd hnlslec eibovr sti dun hnac fuiAthcs ndu atunfgH freggta ?wrid evBor die Kdrnie ma cnäthnse Manotg mit mde tAou zru cuSlhe erbghatc reen,dw llea eleznni ma ts,nbee dnu hsic ehrni hesciesnihnc ughKeirlsebrce enonli l.sleeebnt

ieKen itEmlgkeinai

ngribesÜ rtfift se ihtnc uz, sads sad lmiKa ceüSrlh srsatmle in greeörrß hlZa sua splictoihne endnGür afu dei aeSßtr i.etebr isDe zu ehupeatbn sit ieen negärrhchwBeueiu nud geirtbunegersÜ erd Aitonk - kaeF weN.s eBi oGeegsr ushsB eoikrfglG ernaw laheb naJägehgr afu rde aetßSr (ne„Ki tlBu für )l“Ö, eib red elleW edshelaidrnceärnfuil lnsgcAheä ni dne 09re Jnhear ,obseen rouvz woes,osi lsa hnco nisskiomcuhemt pgcunSeprulh vro eSbaotga ndu Ruafuswr tihnc utczckechk,rnsrüe um für tnPsinooie zu kfm,epän dei usa hrier hiStc nbubrngidaa frü iene ideilhehcge Ztuukfn der ecltsalfseGh anwr.e

Es igbt dreha giwne nrGu,d ovm zeenhrnegaSpie rfü asd imalK erbü büerhG bkeeutdcrni zu eni.s aDs eggtnenEam sit tcnih uz rinecdle,vihen ehno .eFagr cieotsPslhi nerseItse ndu ianztEs idns senreßte.übwrg rdeJe eodM tzinrefealeuhnrhu rabe ntihc, cshi ni loklvkieet tgÄesn teensnnuizeriigh enobes neig.w Mna telslo ied aeomdiKmls esdablh nhitc ebreben,ütwer nhtci als trBbeeacoh udn cntih als nmTrheiee.l

gFonel iSe uenesmr turAone gneer ebi eTrit.tw

zur Startseite