30 Jahre nach der Grenzöffnung : Freude, Jubel, Büchsenbier: So war der Mauerfall

von 09. November 2019, 08:18 Uhr

svz+ Logo
Jubelnde Menschen sitzen mit Wunderkerzen auf der Berliner Mauer am 11.11.1989.

Jubelnde Menschen sitzen mit Wunderkerzen auf der Berliner Mauer am 11.11.1989.

Deutschland blickt auf eine Sensation vor 30 Jahren. Damals wurde die Trennung von Ost und West überwunden.

Berlin | Am 9. November 1989 fällt die Mauer, die Deutsche in Ost und West 28 Jahre, 2 Monate und 28 Tage voneinander trennte. Unsere große Reportage zum 30. Jahrestags des Mauerfalls wurde grafisch besonders aufwendig gestaltet. Um sie lesen zu können, klicken Sie bitte hier: SVZ Storytelling 30 Jahre Mauerfall ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite