Corona-Pandemie : Frankreich: Impfpflicht gilt nun für bestimmte Berufsgruppen

von 15. September 2021, 04:52 Uhr

svz+ Logo
Ein medizinischer Angestellter (M) kümmert sich auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Pierre-Benite um einen Corona-Patienten.
Ein medizinischer Angestellter (M) kümmert sich auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Pierre-Benite um einen Corona-Patienten.

Während in Deutschland noch debattiert wird, macht Frankreich ernst: Ab jetzt müssen Beschäftigte bestimmter Gruppen eine Impfung nachweisen - sonst droht eine Suspendierung, ohne Lohn.

Paris | In Frankreich gilt von diesem Mittwoch an für bestimmte Berufsgruppen eine Impfpflicht gegen das Coronavirus. Bei Missachtung droht eine Suspendierung ohne Fortzahlung des Lohns. Mindestens eine erste Impfung müssen nun Beschäftigte nachweisen, die im Krankenhaus- und Pflegebereich arbeiten, aber auch Feuerwehrleute, Beschäftigte des Zivilschutzes ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite