Hungerstreik in Frankreich : So rettet ein Bäcker seinen Azubi vor der Abschiebung

von 14. Januar 2021, 20:39 Uhr

svz+ Logo
Ein Bäckermeister ist für seinen von Abschiebung bedrohten Lehrling in den Hungerstreik getreten – mit Erfolg. (Symbolbild)
Ein Bäckermeister ist für seinen von Abschiebung bedrohten Lehrling in den Hungerstreik getreten – mit Erfolg. (Symbolbild)

In Frankreich hat ein Bäcker seinen Azubi vor der Abschiebung bewahrt. Auch Prominente setzten sich ein.

Paris | Erfolg für einen französischen Bäcker im Hungerstreik und seinen Auszubildenden: Der 18-jährige Bäckerlehrling aus Guinea darf in Frankreich bleiben. "In Anbetracht seiner vorbildlichen Integrationsleistungen und seiner Aussichten auf eine berufliche Eingliederung (...) hat der Präfekt der Haute-Saône beschlossen, die gegen ihn ergriffene Maßnahme auf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite