Bericht im "New Yorker" : "Fox News" soll schon vor US-Wahl von Trumps Stormy-Daniels-Affäre gewusst haben

von 06. März 2019, 00:13 Uhr

svz+ Logo
Stormy Daniels, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt, hatte 2006 nach eigener Aussage Sex mit Donald Trump.
Stormy Daniels, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt, hatte 2006 nach eigener Aussage Sex mit Donald Trump.

Die Pornodarstellerin soll vom ehemaligen Trump-Anwalt Michael Cohen 130.000 US-Dollar Schweigegeld bekommen haben.

Washington/New York | Dem US-Sender "Fox News" soll die angebliche Affäre der Pornodarstellerin Stormy Daniels mit dem heutigen US-Präsidenten Donald Trump bereits 2016 bekannt gewesen sein – einen Monat vor der US-Präsidentschaftswahl. Das berichtet das Magazin "New Yorker". Related content Demnach habe die damalige "Fox News"-Journalistin Diana Falzone Belege und E-M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite