Bundestagswahl : Forsa-Umfrage: Union verliert, SPD einen Punkt hinter Grünen

von 11. August 2021, 12:27 Uhr

svz+ Logo
Armin Laschet (CDU), Kanzlerkandidat der Union, bei einem Wahlkampftermin in Frankfurt.
Armin Laschet (CDU), Kanzlerkandidat der Union, bei einem Wahlkampftermin in Frankfurt.

Wenige Wochen vor der Bundestagswahl Ende September, versuchen Umfragen Aussicht auf den Ausgang zu geben. Doch es stellt sich immer wieder die Frage der Zuverlässigkeit dieser Prognosen.

Berlin | Die Union hat in einer neuen Forsa-Umfrage zur Bundestagswahl im Vergleich zur Vorwoche drei Prozentpunkte verloren und kommt nun nur noch auf 23 Prozent. Die SPD legte dagegen drei Prozentpunkte zu und erreichte 19 Prozent, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten RTL/ntv-Trendbarometer hervorging. Dies sei der beste Wert seit April 2018. Die G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite