Corona-Pandemie : Fackelumzüge und Proteste: Was ist los in Sachsen?

von 05. Dezember 2021, 16:17 Uhr

svz+ Logo
In Sachsen kommt es immer wieder zu Protesten und Polizeieinsätzen, wie hier in Chemnitz.
In Sachsen kommt es immer wieder zu Protesten und Polizeieinsätzen, wie hier in Chemnitz.

Die Corona-Fallzahlen in Sachsen explodieren. Immer wieder protestieren Menschen gegen die Maßnahmen. Zuletzt tauchte ein Mob mit Fackeln vor dem Haus der Gesundheitsministerin auf. Wieso eskaliert die Lage im Freistaat?

Dresden | Sie stehen im Dunkeln auf der Straße, haben Fackeln in der Hand und Plakate: Die Szenen, die sich am Freitagabend vor dem Privathaus der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) abgespielt haben und in Videos in den sozialen Medien zu sehen sind, wirken bedrohlich. Politiker auch der Opposition verurteilten den Protest als Einschüchterung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite