Kommentar : Facebook-Bann in Australien: Mark Zuckerberg, das grenzt an Erpressung!

von 18. Februar 2021, 17:09 Uhr

svz+ Logo
Wehrt sich gegen ein neues Mediengesetz in Australien: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.
Wehrt sich gegen ein neues Mediengesetz in Australien: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

Facebook blockiert in Australien freie Medien. Dieser Bann grenzt an Erpressung. Dieser Machtkampf betrifft auch uns.

Schwerin | Der Streit um Australiens Mediengesetz ist zu einem Kampf verkommen, bei dem Zuckerberg endgültig die Maske des smarten Weltverbesserers fallen gelassen hat. Dem Facebook-Gründer geht es nur um Profit und Einfluss. Das allein wäre nicht verwerflich. Doch die Machtkonzentration bei einigen wenigen Technologie-Weltkonzernen birgt Gefahren für Wettbewerb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite