Maßnahmenpaket gegen Dürre in der Landwirtschaft : FDP fordert Erforschung von „Wolkenimpfung“ zur gezielten Beregnung

von 04. Mai 2020, 01:22 Uhr

svz+ Logo
Der April war viel zu trocken. Droht ein neuer Dürre-Sommer? Die FDP fordert, die Landwirtschaft besser aufzustellen und will dafür auch auf unkonventionelle Maßnahmen wie die sogenannte Wolkenimpfung zur gezielten Beregnung zu setzen.
Der April war viel zu trocken. Droht ein neuer Dürre-Sommer? Die FDP fordert, die Landwirtschaft besser aufzustellen und will dafür auch auf unkonventionelle Maßnahmen wie die sogenannte Wolkenimpfung zur gezielten Beregnung zu setzen.

Das Frühjahr 2020 war bislang trocken, viel zu trocken. Viele Landwirte fürchten das dritte Dürrejahr in Folge. Die FDP macht jetzt Vorschläge, wie die Branche klimaresistenter aufgestellt werden kann: Sie reichen von der Genschere über Glyphosat bis hin zur Technik der sogenannten Wolkenimpfung.

Osnabrück | Das geht aus einem Antrag der FDP-Fraktion hervor, der unserer Redaktion vorliegt. Darin sprechen sich die Liberalen explizit gegen neuerliche Dürrehilfen aus, wie sie Bund und Länder im besonders trockenen Sommer 2018 gewährten. „Bereits damals ging damit das fatale Signal einher, dass Unternehmer nicht für ihre Risiken einstehen müssten“, heißt es s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite