Sicherung der EU-Außengrenzen : Kuhle fordert mehr Unterstützung für Frontex

von 17. Dezember 2020, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Deutsche Polizisten im Frontex-Einsatz an den EU-Außengrenzen. Der FDP-Innenpolitiker Konstantin Kuhle warnt, dass es für mehr Unterstützung aus Deutschland an Personal fehlt.
Deutsche Polizisten im Frontex-Einsatz an den EU-Außengrenzen. Der FDP-Innenpolitiker Konstantin Kuhle warnt, dass es für mehr Unterstützung aus Deutschland an Personal fehlt.

FDP-Innenpolitiker Kuhle sieht deutsche Polizeien nicht auf größeren Frontex-Einsatz vorbereitet. Er fragt sich, wo das Personal dafür herkommen soll.

Berlin | Der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Konstantin Kuhle, wirft Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor, die personelle Stärkung der EU-Grenzsicherungsagentur Frontex zu vernachlässigen. Während die Zahl der an Frontex entsandten Beamten aus Deutschland von 2015 auf 2016 zunächst sprunghaft von 228 auf 923 stieg, blieb die Zahl seither kon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite