Kommentar : Es war überfällig, „Querdenken“-Bewegung zu beobachten

von 28. April 2021, 16:39 Uhr

svz+ Logo
'Querdenken'-Demo in Wiesbaden. Nach mehreren Landesämtern beobachtet jetzt auch das Bundesamt für Verfassungsschutz die Bewegung.
"Querdenken"-Demo in Wiesbaden. Nach mehreren Landesämtern beobachtet jetzt auch das Bundesamt für Verfassungsschutz die Bewegung.

Endlich: Nach mehreren Landesämtern nimmt auch das Bundesamt für Verfassungsschutz die Querdenken-Bewegung ins Visier.

Schwerin | Es war überfällig, dass der Verfassungsschutz die Beobachtung bestimmter „Querdenker“-Gruppen ausweitet. Denn viele Menschen, die da mitmachen, wollen einen anderen Staat. Legitimer Protest gegen die Corona-Politik mischt sich mit offenen Angriffen auf den Rechtsstaat und dessen Legitimation. So bietet die Protestbewegung immer wieder Reichsbürgern un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite