Griechisch-türkischer Streit : Erdgas-Konflikt im Mittelmeer spitzt sich weiter zu

von 14. August 2020, 07:25 Uhr

svz+ Logo
Das türkische Forschungsschiff 'Oruc Reis' ankert vor der Küste Antalyas im Mittelmeer.
Das türkische Forschungsschiff "Oruc Reis" ankert vor der Küste Antalyas im Mittelmeer.

Wegen der Erdgas-Erkundungen der Türkei im östlichen Mittelmeer könnte die EU neue Sanktionen verhängen.

Brüssel | Die Zuspitzung des Streits um Erdgasfelder im östlichen Mittelmeer sorgt in der EU zunehmend für Besorgnis. Bei Gesprächen der EU-Außenminister soll an diesem Freitagnachmittag beraten werden, wie die EU den betroffenen Mitgliedstaaten Griechenland und Zypern in ihrem Konflikt mit der Türkei noch stärker unter die Arme greifen könnte. Zur Debatte steh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite