Neues Enthüllungsbuch : Nach Clinton-Affäre: Auch Melania Trump mailte von privaten Konten

von 02. September 2020, 19:01 Uhr

svz+ Logo
Auch Melania Trump hat offenbar gegen die Vorgaben des Weißen Hauses verstoßen.
Auch Melania Trump hat offenbar gegen die Vorgaben des Weißen Hauses verstoßen.

Abrechnung mit der First Lady der USA: Melania Trump soll fies gelästert und gegen Dienstregeln verstoßen haben.

Washington | Im schmutzigen US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 war es der eindrücklichste Skandal um die Kandidatin der Demokraten: Hillary Clinton hat als Außenministerin dienstliche Mails auch von ihrem privaten Account verschickt. Das ist Regierungsmitgliedern in den USA verboten. Ihr damaliger Konkurrent Donald Trump kritisierte sie dafür gewaltig. Nun deckt ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite