Pläne bis 2022 nachschärfen : Klimapakt von Glasgow: Staaten sollen aus Kohle aussteigen

von 13. November 2021, 21:06 Uhr

svz+ Logo
In Glasgow kam es am Samstag doch noch zu einer Einigung auf ein gemeinsames Abschluss-Dokument. Das freute auch den Chef des UN-Gipfels Alok Sharma.
In Glasgow kam es am Samstag doch noch zu einer Einigung auf ein gemeinsames Abschluss-Dokument. Das freute auch den Chef des UN-Gipfels Alok Sharma.

Historische Einigung oder kleinster gemeinsamer Nenner? Die UN-Klimakonferenz in Glasgow hat sich auf ein Abschluss-Dokument verständigt. Aber entscheidende Passagen wurden abgeschwächt.

Glasgow | Die UN-Klimakonferenz in Glasgow hat die Staaten der Welt erstmals dazu aufgefordert, den Ausstieg aus der Kohle einzuleiten. Die am Samstag gebilligte Erklärung von rund 200 Staaten fordert zudem, "ineffiziente" Subventionen für Öl, Gas und Kohle zu streichen. Die Formulierung wurde allerdings in letzter Minute auf Druck von China und Indien abgeschw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite