Neuer Schwung in der Debatte : EU-Ausschuss stimmt für Ende der Zeitumstellung ab 2021

von 04. März 2019, 12:39 Uhr

svz+ Logo
In Brüssel berät am Montag der Verkehrsausschuss im Europäischen Parlament über das geplante Ende der Zeitumstellung.
In Brüssel berät am Montag der Verkehrsausschuss im Europäischen Parlament über das geplante Ende der Zeitumstellung.

Die EU-Staaten haben die Abschaffung der Zeitumstellung ausgebremst. Nun macht das Europaparlament Druck.

Brüssel | Im Frühling eine Stunde vor, im Herbst eine Stunde zurück: Die Zeitumstellung ist hierzulande ein seit Jahrzehnten übliches Ritual. Der zuständige Verkehrsausschuss im Europaparlament in Brüssel stimmte am Montag für die Abschaffung im Jahr 2021. 23 Abgeordnete stimmten dafür, 11 dagegen, Enthaltungen gab es nicht. In den kommenden Wochen soll das Par...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite