Kommentar : EU-USA-Gipfel: Neustart der Beziehungen ist geglückt

von 15. Juni 2021, 16:48 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Weg zu verbesserten Beziehungen: EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen, US-Präsident Joe Biden und EU-Ratspräsident Charles Michel (r.).
Auf dem Weg zu verbesserten Beziehungen: EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen, US-Präsident Joe Biden und EU-Ratspräsident Charles Michel (r.).

Brüssel und Washington wollen Streit um Subventionen für Airbus und Boeing deeskalieren. Richtig so - die EU und die USA tun gut daran, einander ökonomisch zu stärken.

Osnabrück | Im Dauerstreit um Subventionen für ihre Flugzeugbauer Boeing und Airbus verzichten USA und EU vorerst auf Strafzölle. Beide Seiten meinen es offenbar ernst damit, ihre Beziehungen wieder auf eine harmonische Basis zu stellen. Unter Donald Trump hatte man sich auseinander gelebt und einander wegen unfairer Wettbewerbspraktiken mit Strafmaßnahmen übe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite