Machtübernahme der Taliban : EKD ruft zur Aufnahme von Flüchtlingen aus Afghanistan auf

von 16. August 2021, 16:18 Uhr

svz+ Logo
Nach Ansicht von Heinrich Bedford-Strohm, dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, wirft der überstürzte Abzug der Nato-Truppen aus Afghanistan Fragen auf.
Nach Ansicht von Heinrich Bedford-Strohm, dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, wirft der überstürzte Abzug der Nato-Truppen aus Afghanistan Fragen auf.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschland verfolgt die Machtübernahme der extremistischen Taliban in Afghanistan mit Entsetzen. Der überstürzte Truppenabzug werfe Fragen auf, sagte Heinrich Bedford-Strohm.

Schwerin | Unabhängig ob sie Helfer der Bundeswehr waren oder nicht müssen Menschen, die angesichts der Lage in Afghanistan aus dem Land fliehen, nach Ansicht des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) einen sicheren Hafen hierzulande finden. „Wir haben als Land in den vergangenen Jahren Mitverantwortung in Afghanistan getragen. Gerade de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite