Spendenaffäre um Alice Weidel : Dürfen Politiker sich Facebook-Likes kaufen?

von 15. November 2018, 17:40 Uhr

svz+ Logo
Alice Weidel sieht sich mit harten Vorwürfen konfrontiert.
Alice Weidel sieht sich mit harten Vorwürfen konfrontiert.

Alice Weidel gerät aufgrund von Spenden in Erklärungsnöten. Sie muss auch offen legen, wofür diese ausgegeben wurden.

Berlin | Alice Weidel steht aufgrund der jüngsten Spendenaffäre mit dem Rücken zur Wand. 280.000 Euro sollen auf das Konto des AfD-Kreisverbands Bodensee aus der Schweiz und aus Belgien überwiesen worden. Das bestätigten Vertreter des Kreisverbandes unlängst. Mit dem Geld soll die Co-Vorsitzende der AfD laut eines Berichts der FAZ neben Anwaltsrechnungen auch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite