Klimawandel : Drei Jahre Streik: Was Greta Thunberg und Luisa Neubauer am Jahrestag machten

von 20. August 2021, 18:22 Uhr

svz+ Logo
Die Klimaaktivistin Greta Thunberg spricht auf einer Pressekonferenz zu den Medienvertretern.
Die Klimaaktivistin Greta Thunberg spricht auf einer Pressekonferenz zu den Medienvertretern.

Vor drei Jahren saß Greta Thunberg zum ersten Mal auf der Straße, um auf die Folgen der globalen Erwärmung aufmerksam zu machen. Zum Jahrestag empfängt sie Luisa Neubauer.

Stockholm | Exakt drei Jahre nach ihrem ersten Klimastreik vor dem Parlament in Stockholm hat die schwedische Aktivistin Greta Thunberg eine ernüchternde Bilanz der bisherigen internationalen Klimaschutzbemühungen gezogen. „Wir ignorieren die Klimakrise immer noch“, sagte Thunberg am Freitag. Noch immer behandelten politische Entscheidungsträger den Klimawande...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite