Dementi vom US-Präsidenten : Medienbericht: Trump nannte gefallene US-Soldaten „Verlierer“ und „Trottel“

von 04. September 2020, 10:42 Uhr

svz+ Logo
Donald Trump, Präsident der USA, soll sich abfällig über gefallene US-Soldaten geäußert haben.
Donald Trump, Präsident der USA, soll sich abfällig über gefallene US-Soldaten geäußert haben.

Dem "Atlantic"-Bericht zufolge soll Trump während der Frankreich-Reise auch historische Wissenslücken offenbart haben.

Washington | US-Präsident Donald Trump hat im Weltkrieg gefallene US-Soldaten einem Medienbericht zufolge als "Verlierer" bezeichnet. Während einer Frankreich-Reise 2018 habe Trump einen geplanten Besuch des US-Militärfriedhofs Aisne-Marne bei Paris spontan abgelehnt, heißt es in dem am Donnerstag veröffentlichten Artikel des Magazins "The Atlantic". Zu seinen Mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite