Versprechen an Ungeimpfte : Dieses Handy-Video setzt FDP-Chef Linder gehörig unter Druck

von 11. Januar 2022, 12:14 Uhr

svz+ Logo
FDP-Chef Christian Lindner gerät durch ein Handy-Video mit Aussagen vor der Bundestageswahl in Bedrängnis.
FDP-Chef Christian Lindner gerät durch ein Handy-Video mit Aussagen vor der Bundestageswahl in Bedrängnis.

Ungeimpfte sollen in der Corona-Pandemie nicht diskriminiert werden: Dieses Versprechen gab FDP-Chef Lindner noch vor der Wahl ab. Ein mittlerweile weit verbreitetes Twitter-Video bringt den Finanzminister in Bedrängnis.

Hamburg | Ein Handy-Video, das bereits tausendfach auf Twitter geteilt wurde, setzt den FDP-Chef Christian Lindner unter Druck. In dem Video kommt Lindner mit Bürgern ins Gespräch und macht das Versprechen, dass "Ungeimpfte nicht diskriminiert" würden – und das auch nach der Bundestagswahl im vergangenen Oktober. Zum Thema: 2Gplus und Quarantäne: Wann ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite