Streitbar : Die Qual der Wahl für die SPD: Die Suche nach einer neuen Parteispitze

von 24. August 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Kandidaten-Karussel(von links nach rechts): Nina Scheer und Karl Lauterbach, Simone Lange und Alexander Ahrens, Ralf Stegner und Gesine Schwan sowie Olaf Scholz und Klara Geywitz sind nur acht von derzeit 14 Anwärtern auf den neuen SPD-Parteivorsitz.
Kandidaten-Karussel(von links nach rechts): Nina Scheer und Karl Lauterbach, Simone Lange und Alexander Ahrens, Ralf Stegner und Gesine Schwan sowie Olaf Scholz und Klara Geywitz sind nur acht von derzeit 14 Anwärtern auf den neuen SPD-Parteivorsitz.

Die Suche der SPD nach einer neuen Parteispitze wird zur Herausforderung. Demokratie ist anstrengend – das gehört zur Freiheit

Die im Juli verstorbene ungarische Philosophin Ágnes Heller hat kurz vor ihrem Tod noch an einem Redetext gearbeitet. Den Vortrag konnte sie nicht mehr halten, aber mit dem Manuskript lebt ein Gedanke fort, der sich auf die aktuelle Suche der SPD nach einer neuen Parteispitze übertragen lässt. Die Sehnsucht nach alten Zeiten und einer starken Führung i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite