Berliner Geflüster : Post vom Bürgermeister

von 11. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Post vom Bürgermeister: Die Berliner erhalten in diesen Tagen einen persönlichen Brief von Michael Müller, der sie zum Durchhalten und zu Solidarität in der Corona-Pandemie aufruft. Foto: imago
Post vom Bürgermeister: Die Berliner erhalten in diesen Tagen einen persönlichen Brief von Michael Müller, der sie zum Durchhalten und zu Solidarität in der Corona-Pandemie aufruft. Foto: imago

Von wegen alles digital: Der gute alte Brief erlebt in diesen Tagen eine Renaissance.

Berlin | Die rund vier Millionen Berliner dürften zu Ostern staunen, wenn sie ihren Briefkasten öffnen. Es gibt nämlich Post - und zwar von ihrem Regierenden Bürgermeister Michael Müller höchstpersönlich. Nun dürfte das denn eher stoischen Berliner nicht gleich aus der Fassung bringen. "Wat solln dit nu?", wird mancher in der gewohnten Kratzbürstigkeit fragen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite