Kommentar zu neuer Corona-Strategie : Der Inzidenzwert hat als alleiniger Maßstab ausgedient

von 08. August 2021, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Welche Maßstäbe sollen künftig gelten, um Corona-Vorschriften zu verhängen? Darüber wird derzeit diskutiert.
Welche Maßstäbe sollen künftig gelten, um Corona-Vorschriften zu verhängen? Darüber wird derzeit diskutiert.

Der Inzidenzwert kann nicht mehr als alleiniger Parameter für Corona-Einschränkungen dienen. Zwingend und dringend müssen auch die Belegung in den Kliniken und die Impfquote berücksichtigt werden. Ein Kommentar.

Schwerin | Seit mehreren Wochen ist die Lage in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen in Niedersachsen vergleichsweise entspannt – obwohl die Inzidenz gleichzeitig Tag für Tag leicht nach oben ging. Das zeigt: Impfen hilft. Auch die Quote der Impfdurchbrüche – Fälle also, bei denen sich Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben, obwohl sie vollstän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite